Mystyleisland- Fashion, Style & Travelblog aus Heidelberg
Das liest du

Sommerröcke im Herbst: So klappt das Styling

113
sommerroecke-herbst
Fashion

Sommerröcke im Herbst: So klappt das Styling

*Werbung
Wir sind vom Wetter her bereits mitten im Herbst angekommen. Das heißt jedoch nicht, dass wir uns modetechnisch nur mit grauer und düsterer Herbstkleidung zufrieden geben sollen. Denn jetzt könnt ihr sogar eure liebsten Sommerröcke in dieser Jahreszeit tragen. Damit liegt ihr dann sogar voll im Trend. Ganz speziell meine ich damit Röcke in Midi und Maxi Länge aus luftigem Chiffon- oder Satin Stoff. Die eine oder andere von euch besitzt bestimmt so einen Rock bereits in ihrem Kleiderschrank. Es fehlen nur noch ein paar gute Herbstteile dazu. Aber wie trägt man denn die Sommerröcke herbsttauglich? Und eignet sich wirklich auch jeder Rock dafür? Keine Sorge, die Sommerröcke haben gerade ein frisches Style Update bekommen und können demzufolge getrost zu Herbst Outfits umgestylt werden.

Sommerröcke im Herbst stylen

Um dem trüben Wetter ein wenig entgegen zu wirken, solltet ihr auf etwas Lebendigkeit und Frische in euren Herbst Outfits setzen. Und mit welchem Teil sollte es besser funktionieren als mit einem luftigen, fließenden Sommerrock? Eine tolle Möglichkeit für alle, die nicht nur nach Herbst Trends Ausschau halten, sondern auch für diejenigen, die sich nach dem Sommer sehnen. Um bei den kühleren Temperaturen jedoch nicht zu frieren, bietet sich eine Thermostrumpfhose als Unterwäsche an. Durch höhere Stiefel werden die Strumpfhosen ohnehin komplett versteckt. Positiver Nebeneffekt: Ihr habt es gleichzeitig mollig warm!

Kuschelige Pullis zu Sommerröcken

Bei meinem heutigen Outfit habe ich einen fröhlichen Sommerrock mit Blümchenprint für den Herbst umgestylt. Ein flauschiger Lochstrickpullover schafft alleine schon durch sein etwas dickeres Material einen schönen Kontrast zum dünnen Rock. Angesagt sind hier gerade Wollpullover aus Alpaka, Mohair oder Angora. Überdies passen sie besonders gut zu diesem Style Trend. Bei Street One findet ihr übrigens aktuell gerade ein großes Sortiment dieser Modeteile.
Achtet bei der Auswahl jedoch darauf, dass die Oberteile nicht zu lange ausfallen. So könnt ihr sie bequem über den Rock tragen und mit einem Gürtel schnüren.

Pilotenjacke als Stilbruch

Da die Sommerröcke schon für das Farbhighlight sorgen, würde ich bei den Pullis auch eher bei neutralen Farben bleiben. Creme, Camel oder Beige passen ideal in die Jahreszeit. Um jetzt noch ein wenig Herbstgefühl in das Outfit zu bringen, kombiniere ich noch zwei Teile dazu: Zum einen die braunen Wildlederstiefel. Zum anderen einen dünnen Ledergürtel, der zusätzlich noch die Taille betont. Eine kuschelige Pilotenjacke sorgt für einen ungewöhnlichen Stilbruch. Zudem macht sie den Look noch interessanter.
Die Sommervariante von diesem Rock habe ich euch auch schon im Bericht “Zeitlose Basic Teile” vorgestellt.

Ich hoffe, dass ich euch durch meinen Blogpost inspirieren konnte. Hoffentlich müssen eure Sommerröcke nicht bis nächstes Jahr im Schrank hängen bleiben. Viel Spaß beim Umstylen.

(1) Comment

  1. Milka says:

    Super. Tez staram sie ubierac w bardziej zywe kolory, aby jesien nie byla taka ponura. Podoba mi sie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

FOLGE MIR