Mystyleisland- Fashion, Style & Travelblog aus Heidelberg
Das liest du
Shopping Tipps: Mit diesen Tricks die besten Fashion-Deals ergattern
287
shopping-tipps
Fashion

Shopping Tipps: Mit diesen Tricks die besten Fashion-Deals ergattern

*Anzeige/Affiliate Links
Hallo ihr Lieben, seit mehr als zwei Wochen ist jetzt wieder so weit. Der Winterschlussverkauf hat begonnen. Und ich bin schon echt gespannt, ob ihr bereits eure Lieblingsteile geshoppt habt oder ob ihr noch auf die besten Deals wartet? Diese kommen beim Winter Sale erst zum Schluss – Ende Februar und beim Sommer Sale immer erst Ende Juli. Was die Winter Looks angeht, bin ich eher ungeduldig und habe den größten Teil meiner Shopping Liste tatsächlich noch Ende November in der Black Friday Woche besorgt. Jetzt ist aber Shopping Time angesagt und eine idealer Zeitpunkt um seiner Wintergarderobe ein kleines Update zu verpassen. Noch den Lieblings-Blazer shoppen, den man schon länger haben wollte oder sich eine gewünschte Designertasche gönnen, die endlich um 70% runtergesetzt ist. Aber Achtung: Rabatt ist nicht gleich Rabatt. Wie ihr die besten Fashion Deals ergattern könnt und welche Tricks und Tipps es beim Shopping zu beachten gilt, erfahrt ihr jetzt von eurer Shopping Queen 🙂

MEIN LOOK ZUM NACHSHOPPEN


Shopping Tipps: Die besten Fashion Deals ergattern

Wann genau lohnt es sich zu shoppen? Wo finde ich die besten Schnäppchen? Was tun wenn meine Größe ausverkauft ist? Sollte man bis zum Schluss warten um die besten Rabatte abzuräumen? Alle Fragen beantworte ich euch in diesem Shopping Guide.

1. Shopping Wishlist anlegen

Bevor ihr mit Einkaufen startet, solltet ihr euch eine Wishlist anlegen. Damit euer Shopping erfolgreich bzw. vernünftig verläuft, solltet ihr euch darüber Gedanken machen, was ihr wirklich benötigt. Ganz egal, ob das eine neue Jeans ist oder neue Boots. Teile, welche ihr bereits im Kleiderschrank habt, braucht ihr nicht das zweite Mal zu shoppen und das meine ich ernst. Auch ich habe früher dazu geneigt, immer ähnliche Kleidungstücke zu shoppen, welche bereits im Kleiderschrank hingen. Viele Online Händler bieten die Möglichkeit, sich die eigenen Lieblingsteile auf der Wishlist zu speichern. So habt ihr ausreichend Zeit euch Gedanken zu machen und vermeidet dadurch eher unnötige Einkäufe. Nicht alle Winterteile werden auf einmal reduziert und die größten Rabatte kommen erst viel später dazu. Bei Winterteilen, welche noch nicht reduziert sind, lohnt es sich daher, den Preis im Blick zu behalten. So verpasst ihr die besten Mode Deals nicht und könnt erst zuschlagen, wenn euer Wunschteil reduziert ist. Aus meiner Erfahrung funktioniert das super.

DIE SCHÖNSTEN TEILE IM SALE

2. Preise bei verschiedenen Versandhändlern vergleichen

Als zweiter Trick der wichtigsten Shopping Tipps kann ich euch ans Herz legen, die Preise bei verschiedenen Versandhändlern zu vergleichen. Mir ist es schon öfters passiert, dass ein Kleidungsstück direkt bei einem Label günstiger zu bekommen war, als über große Versandhändler wie Zalando oder About You. Das gilt aber auch umgekehrt. Beispielsweise war ein Scotch & Soda Sweater bei Zalando um einiges günstiger als im eigenen Online Store. Es gibt manchmal auch Teile, welche bei Großhändlern bereits reduziert sind und bei der Brand noch nicht.
Viele Marken bieten auch noch extra Rabatte auf bereits reduzierte Teile, so dass ihr dann nur noch einen Bruchteil vom ursprünglichen Preis bezahlt. Wenn ihr etwas Bestimmtes im Schlussverkauf shoppen möchtet, dann schaut euch noch bei anderen Händlern um und gebt den Code des Teils bei der Suche ein.

Lesetipp: Winterschlussverkauf: 5 Tipps um Fehler zu vermeiden

3. Sich nicht vom roten Sale Schild blenden lassen

Nicht jede Reduzierung ist gleich ein Schnäppchen. Gerade am Anfang der Sale-Phase werden zuerst die unbeliebten Teile reduziert, die in der nächsten Saison keiner mehr tragen möchte. Ist euch das schon mal aufgefallen? Manchmal werden wir durch das roten Sale Schild so geblendet, dass uns gar nicht auffällt, dass ein Kleidungstück kaum reduziert ist. Daher bitte Finger weg von Teilen, welche im Schlussverkauf nicht mindestens um 40% runtergesetzt sind:) Gerade bei teuren Designerstücken lohnt es sich manchmal länger auf noch größere Rabatte von bis zu 70%. und mehr zu warten. Natürlich besteht das Risiko, dass das Wunschkleid in eurer Größe bis dahin ausverkauft ist. In diesem Fall solltet ihr selbst erwägen, ob euch das Teil so viel wert ist. Ansonsten doch lieber das Geld in ein anderes Teil investieren.

3. Nach Größe, Farbe und Preis filtern

Online Shopping kann sehr mühsam sein. Um Zeit und Geld zu sparen lohnt es sich daher, bei der Schnäppchen Suche Filtereinstellungen vorzunehmen. So wird wirklich nur das angezeigt, was noch verfügbar ist. Es gibt doch nichts Schlimmeres, wenn ein schönes Teil in der gewünschten Größe ausverkauft ist und man sich in Nachhinein nur darüber ärgert. Auch bei den Kriterien Farbe, Muster und Stoff lohnt es sich zu filtern um schnell ans Ziel zu kommen. So werden euch nur die Kleidungsstücke angezeigt, welche euch wirklich interessieren. Vergesst auch nicht das Budget einzugeben. So kommt ihr nicht in Versuchung mehr als geplant auszugeben 🙂

4. Qualität statt Quantität einkaufen

Kennt ihr das? Ihr sitzt vor dem Bildschirm eures Lieblingshops und wolltet eigentlich mal schauen, ob das Traum Designerkleid, was schon länger auf eure Wunschlist stand endlich runtergesetzt ist. Durch den großen Sale werdet ihr aber mit mehreren anderen Teilen in Versuchung geführt und weicht von eurem Plan ab. Statt dem reduzierten Designerkleid, landen in euerem Warenkorb fünf andere, eher durchschnittliche Teile, die euch gar nicht zu hundert Prozent gefallen. Bereits nach kurzer Zeit merkt ihr selbst, dass es kein gutes Schnäppchen war. Mindestens drei Teile davon werden irgendwo hinten im Kleiderschrank verstauben. Mein Lieblingsspruch ist hier daher: Qualität statt Quantität zahlt sich immer aus. Ein kleiner Reminder: Mit einem hochwertigen Teilchen habt ihr sicher länger Spaß. Zudem erspart euch bewusstes Shoppen sehr viel Geld.

5. Abwarten oder gleich zuschlagen

Wie oft habt ihr euch mit der Frage beschäftigt: Zuschlagen oder noch abwarten? Aber was wenn meine Traumjacke doch weg ist. Einer meiner wichtigsten Shopping Tipps beim Schlussverkauf: Erst bei Rabatten von 50 % zuschlagen. Alles darunter sind keine echte Fashion Deals und dienen Labels nur dazu, Platz für die neue Kollektionen zu schaffen. Aber auch hier aufpassen: Oft werden am Anfang der Sales unbeliebte Teile mit großen Rabatten versetzt und erst später kommen richtige Hingucker dazu. Bei bestimmten Brands warte ich daher auf noch besser Angebote. Seit Jahren beobachte ich zahlreiche Labels und habe ein Gespür dafür entwickelt, das mir innerlich immer sagt: Hey Ania, lieber noch ein bisschen abwarten! Es gibt aber Ausnahmen. Gerade wenn ich monatelang nach einem Designer Mantel Ausschau gehalten habe, von dem nur noch wenige Größen verfügbar sind, überlege ich nicht zwei Mal.

6. Beim Newsletter anmelden

Heutzutage bietet jeder gut geführtes Online Shop einen Newsletter an, bei dem ihr euch meistens unten auf der Website anmelden könnt. Ihr profitiert nicht nur von den besten Rabatten und Codes, sondern auch von tollen Aktionen, welche nur Abonnenten zur Verfügung gestellt bekommen. Viele Geschäfte bieten bei der Newsletter Anmeldung sogar einen Gutschein an, den ihr für euren ersten Kauf einsetzen könnt. Der Wert liegt meistens zwischen 5 und 20 Euro. Es ist wirklich eine klasse Idee. Habt ihr euch übrigens schon bei meinem Newsletter angemeldet?

7. Direkt über die App shoppen

Wusstet ihr, dass Shopping mit der Mobil-App bei vielen Labels günstiger ist als vom Desktop? Wenn nicht, dann solltet ihr euch das vormerken. Und zwar nicht nur in Zeiten vom Schlussverkauf, sondern auch außerhalb. Mein bestes Beispiel dafür ist das Luxus- Versandhaus yoox, bei dem ich öfters Designerteile zu Schnäppchenpreisen bestelle. Schon oft gab es Rabatt mit bis zu 70%, bei dem es beim Kauf über die App noch zusätzlich 25% Rabatt gab. So macht doch Shopping noch mehr Spaß, oder?

Lesetipp: Die besten Online Shops für einzigartige Outfits

Was sind Eure Shopping Tipps und Tricks? Und welche Erfahrungen habt ihr beim Schlussverkauf gemacht?


(2) Comments

  1. Milka says:

    Dziekuje za dobre wskazówki dotyczące zakupów. Gdy tyle obniżek w sklepach czasami można się pogubić. Ale osobiście tez jestem za tym żeby w zakupach stawiać na jakość😍
    Pozdrawiam

    1. Stefania says:

      Czas zakupow po promocyjnych cenach. Większość osób nawet gdy nie potrzebuje to kupuje. Bo przyda sie😃😃 Chodzę po sklepach i obserwuje co mi odpowiada i jesli dobra jakość to kupuje.Pozdrawiam☺

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.